HERZLICH WILLKOMMEN!
        



http://www.losungen.de/heute.php

________________________________________________________________________________________


Ostergarten 2017


Ostergarten lockte schon über 1000 Besucher: Zeit- und Gefühlsreise durch inszenierte Räume


Warum wurde Jesus in Jerusalem wie ein König empfangen? Sogar die Straßen der Stadt wurden als Ehrerbietung mit Kleidung bedeckt, vergleichbar mit dem roten Teppich der heutigen Zeit. Hier beginnt die eindrucksvolle Zeit- und Gefühlsreise im Land Israel vor ca. 2.000 Jahren im Gemeindehaus der Landeskirchlichen Gemeinschaft Werratal in Heimboldshausen. Über 25.000 Besucher haben seit 2004 den Ostergarten besucht. Jeder ist willkommen, ob allein, zu zweit, als Familie oder Gruppe. Die Besucher werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern der LKG Werratal durch den Sinnenpark geführt und erfahren, in welcher Atmosphäre damals wohl das letzte Passahfest in der Gemeinschaft von Jesus mit seinen Jüngern stattgefunden hat, hören das Zwiegespräch zwischen Christus und seinem himmlischen Vater im Garten Gethsemane und spüren dabei, was es Jesus – und auch den Vater – gekostet hat, diesen Weg weiter zu gehen.

Weitere Stationen stellen die Gefangennahme und Verleugnung dar, bevor die Besucher am Kreuz von unbeteiligten Beobachtern zu unmittelbar Betroffenen werden. Hier legen sie den Stein, den sie am imaginären Stadttor von Jerusalem ausgewählt und beim Rundgang getragen haben, symbolisch zur Befreiung von den Lasten ihres Lebens ab. Gebete, Lieder und Erzählungen ergänzen die Ausführungen der Reisebegleiter im „historischen" Gewand. „Das Kreuz ist wie eine Brücke über den Graben der Sünde", versichert Daniel Pohl, Prediger der Landeskirchlichen Gemeinschaft Werratal. Die Besucher gehen weiter zum Grab, durch das sie dem Sohn Gottes in die Freude der Auferstehung folgen.

In dem kreativ gestalteten, farbenfrohen „Auferstehungsgarten" wird die Freude von seinem Sieg über den Tod mit einem israelischen Tanz und dem gemeinsam gesprochenen „Vater unser" zum Ausdruck gebracht.

In der vergangenen Woche hat die Kita Gruppe Rappelkiste aus Weiterode die ersten 1000 Besucher aufgefüllt und erhielt von der LKG als „Dankeschön“ ein Buch .


     Bild: Gruppe Rappelkiste, Mitte: Orediger D.Pohl, rechts: H.Habermann

Christliche Inhalte neu und ganzheitlich vermitteln und das Geschehen von damals hautnah erlebbar machen, verfolgt das Ostergarten-Konzept. Der Sinnenpark Ostergarten im Philippsthaler Ortsteil Heimboldshausen direkt an der B 62 ist noch bis zum 16. April geöffnet. Die Vormittage sind für angemeldete Personen, Gruppen, Kindergarten- und Schulklassen reserviert. Alle weiteren interessierten Besucher können Montag-Freitag von 15.00 – 17.00 Uhr, an den Wochenenden und Karfreitag bis Ostersonntag von 14-17.00 Uhr den Ostergarten mit allen Sinnen erleben. Anmeldung erwünscht über Internet unter www.LKG-Werratal.com oder über Telefon 06620/9188072.



 

 _________________________________

 

Evangelische Landeskirchliche Gemeinschaft Werratal e.V.

Eisenacher Str. 50
36269 Philippsthal, OT Heimboldshausen
Deutschland (Hessen)

Tel.: (+49) 06620/ 9188072

Web: www.lkg-werratal.com; E-Mail: info@lkg-werratal.de



0791

 

http://www.lkg-werratal.com/google-site-verification: google0c32f0cb06a94a53.html